Nur für kurze Zeit: Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!

Bettwanzen bekämpfen


Bettwanzen bekämpfen - so geht's

Der Befall mit Bettwanzen wird meistens erst dann bemerkt, wenn die Bewohner der Räume durch Bisse geplagt werden. Um sicher festzustellen, dass es sich tatsächlich um diese Art Insekten handelt, bietet der Handel beispielsweise Bettwanzenmonitore und Bettwanzenfallen. Letztendlich lassen sich verschiedene Schädlingsbekämpfungsmittel wie Insektizide und spezielle Konzentrate zur Bettwanzenbekämpfung einsetzen.

Nachhaltige Bettwanzenbekämpfung

Produkte, die der Fachhandel zur Bettwanzenbekämpfung bereithält, sind von professioneller Qualität. So können beispielsweise Bettwanzenfallen den Befall der Blutsauger nachweisen. Falls sich hierin keine Bettwanzen finden, können Sie beruhigt sein, denn der Verdacht wird entkräftet. Im Fachhandel können Sie zudem verlässliche Schädlingsbekämpfungsmittel wie unter anderem Kontaktinsektizide von unterschiedlichen Herstellern und Marken kaufen. Manche der Mittel zur Bettwanzenbekämpfung entziehen den Schädlingen die Feuchtigkeit, sodass die Insekten austrocknen.

Bettwanzen bekämpfen - verwenden Sie unterschiedliche Mittel 

Bettwanzen sind wohl mit die lästigsten Insekten beziehungsweise Blutsauger. Durch ihre äußerst kleine Größe sowie der Tatsache, dass diese Insekten lediglich bei Dunkelheit sichtbar werden, lassen sich Bettwanzen schwer ausfindig machen.

Da Bettwanzen pro Tag etwa 15 Eier legen können, verbreiten sich die Insekten sehr schnell. Um eine Bettwanzenplage zu vernichten ist meistens ein professioneller Schädlingsbekämpfer nötig. Zur Bettwanzenbekämpfung können Sie auf verschiedene Art vorgehen.

So beispielsweise mit dem klassischen Spritzverfahren, welches auf speziellen Insektiziden basiert. Die sehr wirkungsvollen Schädlingsbekämpfungsmittel werden zur Bettwanzenbekämpfung täglich in Ihrem Haushalt mittels Spritzflasche oder Sprühdose verteilt und wirken zu einhundert Prozent. Anschließend wird eine Lüftungszeit von einer bis zwei Stunden benötigt, um das behandelte Zimmer nutzbar zu machen.

Regelmäßige Kontrolle als Vorbeugung gegen Bettwanzen

Durch innovative Technologien ist es heutzutage möglich, dass Insektizide produziert werden, die auf ein bestimmtes Schadtier fokussiert sind und deshalb für Menschen keine gesundheitlichen Risiken darstellen. Diese hoch-wirksamen Insektizide sind gerade bei der Bettwanzenbekämpfung essenziell, da die Ausrottung der Schädlinge oft eine zeit-intensive Angelegenheit ist. Denn die Eier der Bettwanzen können bei vorübergehender Ausrottung überleben. Durch die regelmäßige Kontrolle beispielsweise mit Bettwanzendetektoren oder Bettwanzenfallen lassen sich bei Verdacht Bettwanzen nachweisen.