Nur für kurze Zeit: Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!

Fruchtfliegen & Obstfliegen bekämpfen


Fruchtfliegen & Obstfliegen bekämpfen - inovative Produkte

Kennen Sie das auch? Kaum nähern Sie sich der Obstschale mit den Birnen, Äpfeln oder Weintrauben, fliegen mehrere Fruchtfliegen hektisch auf. Die kleinen Schädlinge werden auch als Essig-, Obst- oder Taufliege bezeichnet. Die lästigen Fliegen verursachen zwar keine Krankheiten, können sich jedoch aber stark vermehren und gerade in den Sommermonaten dazu beitragen, dass Obst schneller ungenießbar wird.

Diese Insektenart tritt immer in Massen auf

Fruchtfliegen sind braun und nur zwei bis vier Millimeter groß. Eine weibliche Fliege legt 400 Eier, dadurch entsteht schnell eine große Population. Die Larven verpuppen sich nach wenigen Tagen. Zur Verpuppung kleben sich die Larven an Gefäß- oder Schalenwänden an und sind selbst bei gründlicher Reinigung nur schwer zu entfernen. Je wärmer es ist, desto schneller vermehren sich die kleinen Schädlinge.

So erkennen Sie den Befall

Anzeichen eines Befalls erkennen Sie am Herumschwirren von Scharren der kleinen braunen Fliegen. Nicht nur in der Nähe des Obstkorbes, sondern in der gesamten Wohnung. Die Fruchtfliegen stürzen sich auch auf frisches Gebäck und auf Fruchtsäfte. Haben Sie sich schon die Frage gestellt, woher diese kommen und wie Sie die lästigen Freunde wieder loswerden? Die Fruchtfliegen schleppen Sie sich mit dem Kauf von Obst aus dem Supermarkt ein. Die Fruchtfliege legt ihre Eier auf dem Obst ab und diese sind mit freiem Auge kaum erkennbar. Die extrem kurze Reproduktionsrate führt zu einer explosionsartigen Zunahme der Fruchtfliegen in Ihrer Küche.

Prophylaxe und Schädlingsbekämpfungsmittel

Vorbeugend hilft es, das Obst immer sehr gründlich zu waschen und Abfallbehälter nie offen stehen lassen. Haben es sich die Schädlinge schon bequem gemacht, können Sie ein Schädlingsbekämpfungsmittel bequem online kaufen. Die wirksamste Hilfe gegen die Plagegeister sind Fruchtfliegenfallen, die ein Lockstoffaroma verströmen, die Fruchtfliegen abfangen und vernichten, weil die Insekten in der Flüssigkeit ertrinken. An strategischen Stellen hängen Sie zusätzlich Fliegenfänger auf, die erfolgreich die Fruchtfliegen fangen. Ist der Befall schon groß, verwenden Sie zur Schädlingsbekämpfung Gelbtafeln.