Nur für kurze Zeit: Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!

Tauben


Taubenbekämpfung mit Sachverstand 

Tauben können zu einer echten Belastung werden. Dabei geht es längst nicht nur um Verunreinigungen auf Wegen und Plätzen. Vom Kot der Vögel und ihrem Gefieder gehen für Menschen und Haustiere gesundheitliche Gefahren aus, was eine Schädlingsbekämpfung dringend erforderlich macht. Deshalb erfasst auch das Infektionsschutzgesetz Tauben als Überträger einiger meldepflichtiger Krankheiten, darunter die Salmonellose, Ornithose und Typhus. Hinzu kommt das Risiko durch Parasiten, wie Zecken, Flöhe und Milben. Letztendlich schädigen die Exkremente aber auch Fassaden und Dächer. Grund ist die ätzende Wirkung des Taubenkots, die auch auf Autolack erhebliche Schäden verursacht. Erschwerend kommt hinzu, dass Tauben sich zumeist in größeren Gruppen niederlassen, was die Belastung noch einmal erhöht. Schädlingsbekämpfungsmittel zur Taubenabwehr helfen, die Entwicklung zu stoppen.

Vogelabwehr fachgerecht durchführen

Wer Schädlingsbekämpfungsmittel online kaufen will, sollte sich ausschließlich auf Fachportalen umsehen und sich von Experten beraten lassen. Das gilt besonders für die Vogelabwehr, denn hier ist Fachwissen gefragt. Die fachgerechte Taubenbekämpfung sollte zuverlässig, zielgerichtet und nachhaltig sein. Damit der Kampf gegen die Luftfreunde nicht zur Lebensaufgabe wird, sollten Betroffene die bevorzugten Rückzugsorte der Tauben unzugänglich machen. Das dient auch dem Schutz der Tauben selbst, denn die ungehinderte Vermehrung in der Nähe von Menschen führt zu einem erhöhten Auftreten von Krankheiten, die den Taubenbestand schwächt. Damit erhöht sich wiederum das Risiko für Menschen und Haustiere und macht deutlich, warum die Schädlingsbekämpfung so wichtig ist.

Dass die Tauben nicht zur Gefahr für die eigene Gesundheit werden, sollten Mittel zur Taubenabwehr möglichst früh und nicht zu zögerlich zum Einsatz kommen. Für die Schädlingsbekämpfung stehen mehrere Optionen zur Verfügung, die gesetzeskonform und bewährt sind. Der Erfolg der Taubenbekämpfung erfordert, aber auch restriktiven Umgang mit Futterquellen. Dazu gehört, Mülleimer zu verschließen und Sorge zu tragen, dass die Schädlinge keine Reste von Lebensmitteln finden. Mögliche Brutplätze sind zu versperren und Sitzplätze unbequem zu gestalten.